7cd7bbb48002c9cdd1ab8ac8baa7af7a.jpg
64e2946823c9150ead9285411f57a8ab.jpg
01c9c544a39e494fe8b1b6845b38dca4.jpg
88e1933a17cc6c5630a1cdecaee3fd65.jpg

Tresortür inklusive- Ehemaliges Bankengebäude erstrahlt nach nur 6 Monaten Bauzeit in neuem Glanz.

In der Johann-Konrad-Vogelstraße (nur 70 Meter von der Linzer Landstraße/Mozartkreuzung entfernt) erwartet das komplett generalsanierte Gebäude ab November 2013 - nach nur sechs Monate Bauzeit - seine neuen Mieter. Der frühere Bankenstandort bietet mit der opulenten Kassenhalle, dem neu gestalteten Tresorraum und über 1.250 m² Bürofläche auf vier Geschossen einen eindrucksvollen Rahmen für die zukünftigen Nutzer.

Von außen lassen die sorgfältig gereinigte Natursteinfassade und der eindrucksvolle Eingangsbereich erste Rückschlüsse darauf zu, was sich dem Besucher im Inneren des Gebäudes offenbart: Die Symbiose aus hochwertigen Materialien, effizienter Architektur und aktueller Technik. In der ehemaligen Kassenhalle, mit ihrer enormen Raumhöhe und kunstvoll gestalteter Decke, wurde ein außergewöhnliches, zweigeschoßiges Geschäftslokal geschaffen. Die Wände des dazugehörigen, alten Tresorraumes wurden entfernt, die tonnenschwere, massive Stahltüre so umgestaltet, dass sie sich harmonisch in ein zukünftiges Shopkonzept schmiegen wird. 

Erweiterung des Managements

Management L-Bau-EngineeringEnde letzten Jahres wurden DI Gerd Letzbor und Ing. Peter Worbis mit der Prokura betraut und in den Kreis der Unternehmensgesellschafter aufgenommen. Sie vervollständigen nun die bisherige Geschäftsleitung um Mag. Gerold Letzbor und Ing. Gerhard Kissinger.

Vom "Theater im Berg" zum "Musiktheater Linz"

Musiktheater LinzHunderttausende verfolgten am 11. April live vor Ort oder via TV, wie sich eine Großbaustelle im Herzen von Linz zum modernsten Musiktheater Europas wandelte. Eine bewegte Geschichte, zu deren großartigen Ausgang die Ingenieure von L-Bau-Engineering entscheidend beitragen konnten.

Sofiensäle Wien - Ein Phönix aus der Asche

Visualisierung SofiensäleDas ehemalige (und bald neue) Bezirksjuwel nimmt Gestalt an: Die Soensäle erheben sich aus der Asche. 2001 bei einem Großbrand zerstört, wird das historische Gebäude derzeit unter Leitung von L-Bau-Engineering revitalisiert. Die Fertigstellung erfolgt im Herbst 2013.