7cd7bbb48002c9cdd1ab8ac8baa7af7a.jpg
64e2946823c9150ead9285411f57a8ab.jpg
01c9c544a39e494fe8b1b6845b38dca4.jpg
88e1933a17cc6c5630a1cdecaee3fd65.jpg

Akademie der bildenden Künste

Der von Coop Himmelb(l)au entworfene und 2005 eröffnete Erweiterungsbau der 1876 gebauten Akademie der bildenden Künste liegt im Norden des Bezirks Maxvorstadt zwischen Altstadt und Schwabing. Das moderne Bauwerk steht im direkten Kontrast zum bestehenden Stammhaus und polarisiert. Die Vernetzung der im Neubau gelegenen Ateliers (Maler, Bildhauer und Fotografie) sowie der Medien- und Druckwerkstätten über die diagonalen Rampen und Stege lassen den Komplex zu einem energiegeladenen Bauwerk werden.

Projekt #202- Erweiterungsbau, München

Objektdaten Unsere Leistungen
Objektart Kultur, Kunst & Bildungsbau   Kostenermittlung, Ausschreibung & Vergabe
Ort München   Objektüberwachung, Örtliche Bauaufsicht
Bauherr Freistaat Bayern  
Bauzeit 2003-2005  
Baukosten € 19.700.000,00  
Gesamtnutzfläche 4.713 m²